Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 21. März 2012

Frühlingsblüher

Hier zeige ich euch ein paar Blümchen die ich schon auf meinen Spaziergängen auf der Wiese oder am Waldesrand gefunden habe.

Huflattich


Gänseblümchen


Hänsel und Gretel (geflecktes Lungenkraut)


Weiße Leberblümchen


Blaue Leberblümchen (das Foto hat mir sehr gefallen)


Schlüsselblume


Frühlingsknotenblume (Märzenbecher)


Pestwurz


Seidelbast


Bei uns liegt noch Reif auf der Wiese, aber es kommt schon die Sonne hervor. 
Wünsche euch allen einen sonnigen Mittwoch!

 


Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos, liebe Eva, die Natur schenkt uns so viel Freude! Erstaunlich, dass Du auch die Namen der einzelnen Blümchen kennst.Ich hätte sie nicht alle gewusst, habe also heute schon wieder etwas von Dir gelernt. Vielen Dank und einen sonnigen Frühlingstag.
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
  2. wie einfach und schön doch alle diese Blüten sind. Gänseblümchen finde ich allerliebst.

    LG
    brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ich wollte gerade dasselbe schreiben wie Laura.
    Ich bin nämlich auch sehr erstaunt, dass du all die Namen der Blumen kennst! Das einzige das ich kannte, war das Gänseblümchen :-) Aber wer kennt das nicht....
    Ach nein, die Schlüsselblume auch noch :-)

    Ganz tolle Fotos hast du wieder gemacht. Eins schöner als das andere!

    Dir auch einen sonnigen Tag, liebe grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Hej Eva!

    Ich bin begeistert ... die Leberblümchen heißen in Schweden Blasippor (a mit Ring klappt leider nicht!) und sie sind wirklich eines d e r Frühlingszeichen in Schweden. *freu*

    Liebe Grüße
    smultron

    AntwortenLöschen
  5. Hej Eva!
    Ich bin begeistert ... die Leberblümchen sind d a s Frühlingszeichen in Schweden. Bei Euch sind sie schon angekommen *freu*

    Liebe Grüße
    smultron

    AntwortenLöschen
  6. Ева, спасибо за подборку цветов. Все эти цветы знаю и люблю)))

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva
    Den Huflattich habe ich heute am Wegesrand im Wald auch entdeckt. Nur Leberblümchen wachsen bei uns leider nicht im Wald. Ich hatte mal ein einziges bei uns im Garten, aber es hat sich in diesem Jahr noch nicht gezeigt :o(.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, wie es bei dir schon blüht. Bei uns beginnt alles erst sehr langsam, aber die Krokusse in den Feldern freuen mich schon unheimlich. Ein paar Huflattich und die ersten Pestwurzen hab ich auch schon gesichtet. Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  9. Na taką piękną łąkę u nas jeszcze muszę poczekać . Pozdrawiam.***So eine schöne Wiese mit uns muss ich warten. Yours.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder ... es ist einfach schön zu sehen, wie die Natur langsam wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen